Live-Onlinekurs: Tief entspannen

Live-Onlinekurs: Tief entspannen

Mi., 17. Februar 2021 – Mi., 10. März 2021
18.00 – 19.30 Uhr


Entspannung ist ein Geschenk der Natur für bessere GesundheitVitalität und Seelenfrieden

Mit Swami Ramapriyananda

39,- Euro

 

In vier Einheiten verbinden wir etwas Theorie, eine kurze Asana-Praxis und detaillierte Entspannungsübungen. Zum Abschluss gehen wir in die geistige Entspannung mit einer Meditationsübung.

 

Das innere Instrument

Die Möglichkeiten Anspannungen und innere Unruhe mit Hilfe von Yoga zu verbessern sind zahlreich.

In der Yoga-Philosophie wird der Geist als sogenanntes inneres Instrument (Antakharana) bezeichnet, das vier Aufgaben erfüllt.

Das Unterbewusstsein (Chitta) speichert alle Erfahrungen, der Geist (Manas) ist mit Denken, Fühlen und Wollen beschäftigt und der Intellekt oder die Vernunft .

Letztlich identifiziert sich das Ahamkara (das Ich) mit all diesen Vorgängen.

In jedem Bereich kann es zu Anspannungen und Störungen kommen und so wollen wir in diesem Kurs Entspannung und Ruhe wieder herstellen.

 

  1. Februar
  • Zu Anfang eine beruhigende Übung um ins Hier und Jetzt zu gelangen
  • Erklärungen zum Unterbewusstsein – wie Entspannung funktioniert
  • Geistige Vertiefung in der Asanapraxis so dass Sinne, Wahrnehmung und Geist ruhig werden, Muskeln und Gelenke ruhen, und Stille erreicht wird.
  • Tiefenentspannung: Prägungen und Glaubenssätze lösen
  • Meditation und Mantrawiederholung für innere Fülle

 

  1. Februar

 

  • Kurze Anfangs-Entspannung: Anziehung und Abneigung stoppen
  • Erklärungen zu Manas, dem Teil unseres Geistes, der sich der äußeren Welt zuwendet und oftmals emotional reagiert
  • Die Bedeutung von Selbstreflexion beim Asanasüben: Wahrnehmung der gegen die Schwerkraft wirkenden Bewegungen.
    Wahrnehmung der eigenen Emotionen, die positiv, negativ oder neutral sein können und die Kraft anwenden, diese Emotionen zu verändern.
  • Tiefenentspannung: körperliche, geistige und spirituelle Entspannung
  • Lichtzeremonie zum Entwickeln von Vertrauen und Prasadgabe (geweihte Speise)

 

  1. März

 

  • Zu Anfang Entspannung durch Unterscheidungskraft
  • Erklärungen zu Buddhi, dem Intellekt, der analysiert und entscheidet
  • Achtsames Gehen
  • Asanas mit Fokus auf Wahrnehmung unserer mentalen Haltung, die positiv, negativ oder neutral sein kann. Ausgleich und Kontrolle von Körper und Geist.
  • Tiefenentspannung: Yoga Nidra
  • Meditation: Unterscheidung zwischen Beständigem und Veränderlichem

 

  1. März

 

  • Entspannung: das Nervensystem entlasten
  • Erklärungen zu Ahamakara, dem Ich-Sinn im Menschen.
  • Ishwara Pranidhana Hingabe und Weisheit – von den Göttern lernen
  • Wir lernen ein Tischgebet
  • Ruhige Asanapraxis: Achtsame Annäherung an die Bewegungsgrenze
  • Tiefenentspannung mit Shanti Mantra Begleitung
  • Eine Meditations-Geschichte

 

 

Nach der Anmeldung wirst du an das internationale Kreditkarten-Zahlungssystem "Stripe" weitergeleitet. Nach erfolgter Zahlung erhältst du eine Emailbestätigung mit dem Link zum Online-Kurs.

 

Anmeldung

Bookings are closed for this event.

Top