Online-Kurse: Ayurveda – Die Wissenschaft vom Leben

Online-Kurse: Ayurveda – Die Wissenschaft vom Leben

Sa., 30. Januar 2021 – So., 21. Februar 2021
9.00 – 10.30 Uhr


Mit Vaidya Sreelal Sankar und Vaidya Poornima Sreelal,
Ayurveda-Meister aus Kerala, Indien

 

TEIL I „EINFÜHRUNG“

Für Neueinsteiger und diejenigen, die eine fundierte Einführung in Ayurveda benötigen. 

Samstag, 30. Januar “Die Grundlagen des Ayurveda”

  • Die fünf Elemente und die Körperkonstitution (Konzept der Doshas)
  • Die Kernkonzepte der Physiologie laut Ayurveda
  • Faktoren, die den Körpertyp vom Zeitpunkt der Empfängnis an bestimmen

Samstag, 6. Februar “Sara Purusha – Klassifikation des Gewebetyps”

  • Übersicht und Verständnis von Gewebetypen

Samstag, 13. Februar “Der natürliche Rhythmus der Doshas“

  • Biorhythmus und die Doshas
  • Wie man die eigenen Aktivitäten an das Dosha anpassen kann.

Samstag, 20. Februar “Ayurvedische Ernährungslehre”

  • Grundregeln der ayurvedischen Ernährungslehre
  • “Was”, “Wann”, “Wie” und “Wie viel” essen.

 

TEIL II “KRANKHEITEN VERSTEHEN”

Für diejenigen, die Teil I abgeschlossen haben, bereits an einem Ayurveda-Kurs teilgenommen haben oder ayurvedische Behandlungen hatten.

Samstag, 27. Februar “Gleichgewicht und Ungleichgewicht der Doshas“

  • Anzeichen ausgeglichener und unausgeglichener Doshas
  • Grundlegende Faktoren, die die Doshas beeinflussen
  • Ursachen für unausgeglichene Doshas

Samstag, 6. März “Dhathu – die funktionale Einheit des Körpers”

  • Gleichgewicht und Ungleichgewicht des Dhatus

Samstag, 13. März “Ansammlung von Giftstoffen und deren Ausscheidung“

  • Mala – Abfallprodukte des Körpers
  • Ama –angesammelte Giftstoffe
  • Symptome von Ama

Samstag, 20. März “Ayurvedische Hausmittel für Dosha-Dhathu-Mala-Störungen”

  • Verbessern von Dhatustörungen und Ausscheidung von Giftstoffen

 

TEIL III “UMGANG MIT VERBREITETEN KRANKHEITSBILDERN”

Für diejenigen, die Stufe II abgeschlossen haben oder bereits mit den Prinzipien von Ayurveda oder westlicher Medizin gut vertraut sind und mehr über spezifische Krankheitsbilder wissen möchten

Samstag, 27. März “Roga Nidana: Krankheiten – ihre Ursachen und Entstehung (I)“

  • Nidana: Spezifische Ursachen von Ungleichgewicht der Doshas

Samstag, 3. April “Roga Nidana: Krankheiten – ihre Ursachen und Bildung (II)“

  • Samprapthi: die ayurvedische Pathophysiologie

Samstag, 10. April “Umgang mit metabolischen Störungen (I)“

  • Die ayurvedische Perspektive zu Störungen des Stoffwechsels
  • Sthoulya – Eine ayurvedische Perspektive zum Metabolischen Syndrom X und Störungen des Fettstoffwechsels

Samstag, 17. April “Umgang mit dem Metabolischem Syndrom (II)“

  • Shosha – eine ayurvedische Sichtweise des Wasting-Syndroms (chronische Schwundkrankheit).

 

TEIL IV “UMGANG MIT VERBREITETEN KRANKHEITSBILDERN”

Für all jene, die Teil III abgeschlossen haben oder mit den Prinzipien von Ayurveda oder westlicher Medizin gut vertraut sind.

Samstag, 24. April “Entzündungserkrankungen (I)”

  • Grahani – ayurvedische Perspektive zu entzündlichen Darmerkrankungen

Samstag, 1. Mai “Entzündungserkrankungen (II)”

  • Kushta – ein ayurvedischer Ansatz zum Umgang mit entzündlichen Hauterkrankungen

Samstag, 8. Mai “Rheumatische Erkrankungen (I)”

  • Vata Raktha: Rheumatoide Arthritis im Ayurveda

Samstag, 15. Mai “Rheumatische Erkrankungen (II)“

  • Amavata Behandlung: ayurvedische Perspektive zu rheumatischem Fieber

Vaidya Sreelal Sankar

Sreelal Sankar stammt aus einer traditionellen Ayurveda-Familie in Kerala. Neben seiner ärztlichen Tätigkeit als Vaidya arbeitet er auch am Einsatz von Bioinformatik im Ayurveda.

 

Vaidya Poornima Sreelal

Poornima Sreelal stammt aus einer traditionellen Heilerfamilie. Nach Abschluss ihres Ayurveda Studiums spezialisierte sie sich als Ernährungsberaterin.

 

 

Nach der Anmeldung wirst du an das internationale Kreditkarten-Zahlungssystem "Stripe" weitergeleitet. Nach erfolgter Zahlung erhältst du eine Emailbestätigung mit dem Link zum Online-Kurs.

 

 

Anmeldung

Bookings are closed for this event.

Top