• Spirituelle Feste

Spirituelle Programme

Indische Zeremonien (Pujas)

Zu diesen Anlässen finden im Seminarhaus Feiern mit Puja, Meditation, spirituellen Geschichten und Mantrasingen statt.
Puja ist die Bezeichnung für ein Verehrungsritual und ist ein wichtiger Bestandteil der Yoga-Tradition.
Gegenstand der Verehrung ist das Göttliche in Form einer Statue oder eines Bildes. Gott wird nicht nur außerhalb visualisiert, sondern es wird auch über seine Anwesenheit im eigenen Herzen meditiert, entweder als personifizierte Form oder als Symbol. Letztlich wird das formlose Höchste in der Form verehrt.

Pujas auf Spenden Basis. Blumenspenden sind willkommen

Teilnahme nur für Schüler und Mitglieder der Sivananda Yoga Zentren.
 

Mi., 10. Oktober 2018 – Fr., 19. Oktober 2018
20.00 – 7.30 Uhr
Zeremonien & Yantras zu Navaratri – Verehrung der Göttlichen Mutter

Ein indischer Priester wird die traditionellen Tempelzeremonien zelebrieren.

Zum Kalender

 

Top